Karl Ballmer – Richard Haizmann

Ausstellung im Kunstverein zu Hamburg

16. März bis 15. April 1957

Zu dieser letzten Ausstellung zu Ballmers Lebzeiten erschien ein knappes, ca. 30seitiges Katalogheft, das die ausgestellten Werke der beiden Künstler (Haizmann: insgesamt 119 Skulpturen, Graphiken, Keramiken und Schmuckobjekte; Ballmer: insgesamt 19 Gemälde und Graphiken) komplett verzeichnet, aber nur selektiv abbildet.

Die Texte zu beiden Künstlern stammen von Hans Theodor Flemming. Die Freundschaft zwischen Ballmer und Haizmann sowie die Tatsache, dass Ballmer Haizmann mit den Ideen der Anthroposophie bekannt machte, wird nicht thematisiert.

Hier ein Bericht aus dem Hamburger Abendblatt vom 18. März 1957.